Donnerstag, Juli 23, 2015

Dresslink Wunschliste

Hallo ihr Lieben,

heute will ich euch einen Online Shop vorstellen, den bestimmt schon einige von euch kennen.
Und zwar geht es um Dresslink.com
Vor einigen Tagen hat mich Dresslink.com  angeschrieben ob ich Interesse an einer Kooperation mit ihnen hätte ( was mich sehr gefreut hat ) und so kommt es dass ich euch heute mal ein paar meiner liebsten Teile von Dresslink zeige. 

Ich muss ehrlich sagen,
dass es für mich schwer war, ein paar Favoriten raus zu picken, da dieser Shop ein wirklich großes Sortiment hat. Ich habe jetzt mal versucht ein paar coole Dinge aus verschiedenen Stilrichtungen raus zu suchen, damit für jeden etwas dabei ist. Ob mir das gelungen ist .... naja darüber lässt sich streiten.
Bildet euch einfach selbst ein Urteil. :-)

Würde mich freuen wenn ihr eure Meinungen zu dem Sortiment und den hier aufgezeigten Teilen in die Kommentare schreibt !
Vielleicht hat der ein oder andere von euch ja auch schon Erfahrung mit Dresslink und kann diesbezüglich etwas in die Kommentare schreiben. :-)
Ich wünsche euch jetzt erst mal noch einen wundervollen Tag ! 
Fühlt euch alle von Herzen gedrückt !!
xoxo eure Lou



Dienstag, Juli 21, 2015

OOTD - A day with a friend

Hallo ihr da draußen,

wie geht es euch so? Ist bei euch auch so wunderbares Wetter ?
Bei uns ist das Wetter die letzten Tage über wirklich schön gewesen, trotz kleiner Regenfälle zwischendurch.

Gestern haben eine Freundin und ich das schöne Wetter allerdings "verschwendet ", denn wir sind ins Kino gegangen. Allerdings muss ich sagen war mein Outfit im nachhinein wirklich zu warm, aber hey hinterher ist man immer schlauer.
Das Outfit ist nicht allzu spektakulär, dennoch wollte ich es euch nicht vorenthalten.
Außerdem habe ich nach langer Zeit mal wieder Sneakers angehabt und da ich ja eher selten Outfits mit Sneakers poste dachte ich mir wird's mal wieder Zeit dafür.

 
Schuhe-H&M // Oberteil- Gina Tricot // Flanellhemd- Abercrombie& Fitch //

Sonntag, Juli 19, 2015

OOTD . Denim Sunday

 Hallo ihr da draußen,

wie geht es euch so ? Mir geht es wirklich blendend, was auch kein Wunder ist, da ich seit über einer Woche Ferien habe und wisst ihr was das Beste daran ist ? Ich habe noch über sechs weitere Wochen frei !! - yeeeahhh -
Soviel ich weiß müssen die letzten von euch, die leider immer noch keine Ferien habe, aber auch nicht mehr so lange auf die lang ersehnten Sommerferien warten. Zu mindestens meine Kameraden hier in Niedersachsen haben nur noch 3 Tage. Ich hoffe diejenigen unter euch die noch ein paar Tage Schule haben, überstehen diese gut ! Also viel Glück dabei Leute !

Heute habe ich  mal nach einer gefühlten Ewigkeit wieder ein Outfit für euch. Um ehrlich zu sein, meine Outfits waren in letzter Zeit auch nicht all zu spektakulär, da ich ein totales Inspirations-und Modetief hatte. Eines der Sorte Modetiefs wo man am liebsten nur noch in seinem Zimmer bleiben möchte weil irgendwie alles blöd an einem aussieht. Glücklicherweise geht dieses Tief langsam wieder vorüber und  mein Spaß an der Mode kehrt langsam zurück.
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich mich darüber freue.

Mein heutiges Outfit ist auch noch recht schlicht, aber total im Trend. Denn es folgt einem der Trends die eigentlich nie aus der Mode kommen : Denim oder auch Jeans genannt.
Jeansstoff geht immer, egal ob wirklich als klassische Jeanshose, als Jeanshemd, Jeansjacke, etc....
Und was zieht man an wenn man nicht mehr weiter weiß ? genau Jeans.
Denn damit liegt man nie falsch. Demensprechend spiegelt mein heutiges Outfit auch irgendwie meine der zeitige Modesituation da.






Jeans-Gina tricot , allerdings von vor 5 Jahren damals auch noch mit Gummizugenden // Oberteil -H&M, von vor über 7 Jahren // Schuhe- Converse , immer noch erhältlich // Tasche- Werbegeschenk aus den neunziger Jahren//

Dienstag, Juli 14, 2015

OOTD - erster Abschluss

Hallo ihr da draußen,
 
wie geht es euch so ? Wer von euch glücklichen hat schon Sommerferien & wer muss sich noch mit der Schule rumplagen ?

Ich für meinen Teil habe das Glück bereits Sommerferien zu haben und das obwohl die eigentlichen Sommerferien hier in Niedersachsen erst nächste Woche beginnen.
Der Grund dafür ist, wie vielleicht einige bereits auf Instagram gesehen haben, dass ich letzte Woche meinen Realschulabschluss bekommen habe. Allerdings ist für mich die Schule noch lange nicht vorbei, denn nach den Ferien geht es gleich weiter in die Oberstufe für 3 Jahre ( ich mache noch 13 Jahre). Aber jetzt werde ich erst einmal meine Sommerferien genießen und euch mein Outfit zeigen welches ich bei der Zeugnisübergabe anhatte.
 
Leider habe ich gar nicht daran gedacht ordentliche Outfit Fotos zu machen weswegen ihr euch leider mit Foto Ausschnitten aus Gruppenfotos oder einfach so gemachten Fotos zufrieden geben müsst.
Meine Schuhe, die eigentlich einen ziemlich wichtigen Teil des Outfits darstellen, kann man auf den vorhandenen Fotos leider kaum erkennen, aber ich werde hier morgen nochmal ein ordentliches Foto von ihnen  hinzufügen. ( ich wollte den Post jetzt aber endlich mal machen und ich denke die zwei Fotos die ich hier für euch habe, sind erstmal besser als nichts)

Wie gefällt euch den mein Kleid ?
Freue mich auf eure Meinungen !
xoxo eure Lou 
 
 
 


Montag, Juli 06, 2015

Namenskettchen

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start in die neue Woche und habt nicht so stark unter dem Sturm, der gestern über Deutschland fegte,  gelitten.

Heute wollte ich euch mal neue " Errungenschaften" meinerseits zeigen.
Es handelt sich zwar um neue Items in meinem Schmuckästchen, aber gekauft habe ich nichts
Ich habe mir nämlich zwei "Namenskettchen" zugelegt. Ich persönlich bin ein großer Fan von Ketten mit Namen, allerdings darf man es damit auch nicht übertreiben.

Dennoch mag ich es, meinen Namen auf Dinge zu schreiben, allerdings am liebsten so dass man es nicht gleich erkennt.
So auch bei der Kette. Die habe ich nämlich spontan gestern Nachmittag aus zwei kaputten Metalarmbändern gebastelt.  ( Okay die Kette an sich hatte ich schon vorher. Ich rede gerade von den Anhängern :D )
Jedenfalls habe ich einfach mal meinen Namen gebastelt und an einer Kette befestigt.
Mir gefällt das Ergebnis sehr gut, vor allem weil man nicht sofort erkennt das dieses Metall Gewühle meinen Namen bildet.

Um welches Armband es sich von den dreien dreht könnt ihr glaube ich auch schon selbst erraten.
( an alle die es nicht können, es geht um das welches meinen Namen ein graffiert hat)
Dieses Armband habe ich mir heute auf der IdeenExpo in Hannover erstellt. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie hin und weg ich von diesem Stand war. :D
Ich meine man kommt schließlich nicht alle Tage dazu seinen Namen in ein Armband zu graffieren und das dann auch noch kostenlos (!).


Was denkt ihr über solche "Namenskettchen". Top oder eher No go ?

Oh und wen es interessiert, das geflochtene Armband habe ich auch selber gemacht, aber ich denke das sieht man auch :D Dennoch ich finde es echt cool, vor allem in der Kombination mit den anderen beiden Armbändern.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend meine Lieben !
xoxo eure Lou



Samstag, Juli 04, 2015

Desigual & Chantalle Winnie

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal endlich ( es wurde wirklich mal Zeit) wieder einen Modepost der etwas anderen Art.
Und zwar hat mir Desigual  exklusiven Content zu ihrer neuen Kollektion zur Verfügung gestellt.

Ich denke mal, dass die meisten von euch die Spanische Marke Desigual kennen, da sie vor allem in den letzten Jahren an Popularität hinzugewonnen hat.
Vielleicht erinnert sich ja auch der ein oder andere von euch daran, dass ich vor allem zu Beginn meines Blogs, wirklich ein riesen Fan dieser Marke war. Daran hat sich in den letzten Jahren auch nicht all zu viel geändert.
 
Was mir nie richtig bewusst war ist die Tatsache dass Desigual spanisch ist und soviel bedeutet wie
" Anders / ungleich". Das der Name spanisch ist war mir schon klar ( ist ja auch logisch bei einer spanischen Firma ), aber irgendwie habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht was er eigentlich bedeutet. Und man kann sagen was man will aber der Name passt wie  Faust aufs Auge zu diesem Label.
 
So jetzt aber genug an Basic Infos. Worüber ich eigentlich schreiben wollte ist nämlich die neue Kollektion von Desigual und speziell über das Model welches diese Kollektion repräsentiert.
 
Desigual war so freundlich und hat mir eine Karte zukommen lassen auf der die Orte markiert sind, von denen sich die Designer inspiriert haben lassen -> die Blumenmärkten dieser Welt
Guckt euch die Karte ruhig mal an, ich denke das es für den ein oder anderen ganz interessant sein könnte. Allerdings muss ich sagen, dass es wahrscheinlich nur für diejenigen unter euch interessant sein wird, die sich selber wirklich intensiv mit Mode auseinander setzten. Aber wer weiß vielleicht liege ich auch falsch. Die Karte wollte ich euch jedenfalls nicht vorenthalten.


 
Und jetzt zu lasst uns über " das Model" reden :
Chantelle Winnie ( Winnie Harlow)
 
Sie ist nämlich kein "normales" Model. Natürlich hat sie eine wunderbare Figur und ist eine sehr hübsche Frau aber es gibt eine Sache die sie nicht verstecken kann. Und zwar leidet sie unter der Krankheit Vitiligo. Diese führt bei dunkler Haut zu hellen Pigmentflecken.
 
Das erste mal hab ich Chantalle Winnie auf den Fotos von der Desigual Kollektion ( unten ) gesehen und ich muss gestehen, ich wusste nicht ob sie die Flecken aufgemalt bekommen hat oder ob sie an einer  Krankheit leidet. Jedenfalls habe ich mich dann ein wenig mit Chantalle Winnie auseinander gesetzt und bin wirklich fasziniert von ihr.
 
Basic Infos : Aufgewachsen ist Chantalle im Getto von Toronto. Geboren wurde sie 1994 und ist zwanzig Jahre alt. Seit der Middleschool wurde sie aufgrund ihrer Pigmentstörung gemobbt und hatte auch schon öfters Suizid Gedanken.  Mit 19 Jahren war sie Kandidatin bei der US Show Americas next Top Model, wodurch sie auch bekannt wurden. Seit dem lief sie schon auf ein paar Fashionshows und ist aktuell das Gesicht der spanischen Marke Desigual. ( letzteres wusstet ihr zwar bereits aber der Satz hört sich einfach viel schöner an wenn ich das noch dranhänge.)

Ich finde Chantalle Winnie ist ein schönes Beispiel dafür dass man seine Träume und Ziele nie aufgeben sollte, egal wie unerreichbar sie scheinen. Außerdem ist sie meiner Meinung nach der Inbegriff  wahrer Schönheit. Und  ich denke sie ist eine Inspiration für jeden.
Was ich euch definitiv raten kann ist mal auf ihrer offiziellen Seite vorbeizuschauen (->klick)
denn dort findet ihr gleich ein wunderbares Video was ihr euch meiner Meinung nach wirklich mal anschauen solltet. Ich will jetzt auch nicht zu viel schwärmen aber ich bin gerade wirklich begeistert von diesem Model, weil sie einfach von innen aus strahlt und meiner Meinung nach beweist dass sie zu einer der schönsten Frauen dieser Welt zählt, trotz ihrem auffallendem Aussehen.
 
Ich freue mich auf eure Meinungen zu Chantalle Winnie, Desigual und diesem Post  allgemein.
Außerdem lasst mich noch sagen : Passt ja gut auf euch auf bei dieser Affenhitze ! Das ist echt kein Spaß.
Fühlt euch von Herzen gedrückt, xoxo eure Lou
  

Freitag, Juli 03, 2015

OOTD - something different

Die Temperaturen steige und steigen und langsam ist es wirklich am angenehmsten einfach im Bikini rumzulaufen. Glücklicherweise hat es heute morgen bei uns etwas geregnet was dazu führte das es morgens wesentlich angenehmer war als jetzt.
Passend zum Regen war ich heute morgen mit meiner Klasse zwei Stunden im Kino und danach durfte wir glücklicherweise auch schon wieder nach Hause. Ich war allerdings noch kurz mit ein paar Freunden in der Stadt.

Mein Outfit war passend zum Tag eher relaxt und gemütlich. Meine allbekannte "Schlafanzughose für draußen" ist mir mittlerweile wirklich die liebste Sommerhose geworden.
Da es heute morgen wie bereits erwähnt geregnet hat und es dementsprechend etwas angenehmer war konnte ich auch noch ein Hemd über mein Outfit tragen. Der eigentliche Hingucker meines Outfits ist allerdings mein Oberteil. Das ist nämlich eigentlich gar kein Oberteil sondern ein Rock.
Ich glaube die " ich nehme meinen Rock als Oberteil-" Methode ist gar nicht so unbekannt, und da mir meine Oberteile heute morgen alle zu langweilig und zu warm waren, dachte ich mir warum nicht.
Den  Rock den ich dazu verwendet habe, kann ich als Rock nämlich nicht mehr wirklich tragen.
An der Taille ist er  zu groß, der Stoff passt sich nicht so gut an was dazu führt das meine Hüfte die doppelte Breite annimmt  und außerdem ist dieser Rock einfach viel zu kurz geworden. 
Die Oberteillösung kommt mir also gerade Recht.
Ich für meinen Teil finde das er sich als Oberteil auch viel besser macht. ;-)

Was meint ihr ? Wie gefällt euch diese Methode einen Rock zu tragen ?


Hemd-A&F // Rock/Oberteil-H&M // Shorts-Forever21 // Schuhe-Converse // Tasche-Butlers

Donnerstag, Juli 02, 2015

OOTW - Mottowoche

Hallo ihr da draußen,
 
wie geht es euch so ? Macht euch die extreme Hitze die aktuell herrscht sehr zu schaffen oder freut ihr euch mehr darüber das wir endlich Sommer haben ? Ich muss ehrlich sagen ich mag zwar warmes Wetter und Sonnenschein, aber 25 grad würden mir persönlich vollkommen reichen.
Aber man muss das Leben so nehmen wie es kommt und ich will mich hier jetzt auch nicht beklagen, ist ja schließlich schön das wir auch mal endlich schönes Sommerwetter haben.

Allerdings hat sich der Sommer genau die falsche Woche ausgesucht um endlich nach Deutschland zu kommen. Denn wir haben die Woche Mottowoche in meinem Jahrgang ( wer es noch nicht wusste : ich mache aktuell meinen Realschulabschluss).
Ich habe mich schon wirklich lange darauf gefreut, denn ich verkleide mich wirklich gerne und ich liebe es in andere Rollen zu schlüpfen ( was auch der Grund ist warum ich die Mode so liebe).
Aber bei so einer Hitze ist es wirklich schwer sich zu verkleiden, da man auch zusehen muss am Ende keinen Hitzeschlag zu bekommen.
Zu meiner Schande muss ich sagen habe ich mir meine Kostüme auch immer spontan morgens rausgesucht, da ich es nachmittags aus zeitlichen Gründen gar nicht geschafft habe.
So kam es zum Beispiel am Montag, dass ich verschlafen habe und mir dann in der Schule noch tausend bessere Outfits zu dem Motto eingefallen sind. Aber nichts destotrotz bin ich mit meinen Outfits doch ganz zufrieden.
 


Montag - 70 / 80 'er Jahre





Schuhe,Jacke - H&M // Tutu-Gina Trícot // Top- Brandy Melville

Um ehrlich zu sein, ich finde das Outfit klasse aber ich hätte bei dem Thema so viel mehr rausholen können. Was mich einfach wirklich ärgert ist, dass es das Thema ist auf das ich mich am meisten gefreut habe und am Ende sehe ich nur zu 50% aus wie aus den Achtzigern :D
Aber zu meiner Verteidigung : ich habe an dem morgen verschlafen und somit hatte ich nur zehn Minuten um mir was zum Thema Achtziger Jahre zu überlegen, da ich einfach nicht so clever war mir einen Abend vorher etwas zu überlegen.
Was mich wirklich ärgert ist einfach die Tatsache dass als ich dann auf dem weg zur Schule war, ich eine Idee nach der anderen hatte , was ich hätte anziehen können.
Aber nun gut ich kann es nicht ändern und so unpassend ist es ja jetzt auch nicht.
Dienstag - Bad Taste
 



Bluse-H&M // Shorts-Forever21 // Leggings-Tally Weijl //

Ich glaube dieses Outfit braucht man gar nicht groß erklären, denn es sieht passend zu dem Thema "bad taste " ( schlechter Geschmack) wirklich dämlich aus. :D
Ich muss allerdings sagen dieses Outfit rauszusuchen war für mich wirklich eine großer Herausforderung, da ich grundsätzlich der Meinung bin das alles gut aussehen kann.
Aber ob ihr glaubt oder nicht ich habe mich noch nie so wohl in einem Outfit gefühlt :D
Einfach weil es sehr amüsant war die Blicke von anderen Menschen im Bus zu beobachten und weil es mir wirklich total egal war wie ich aussehe :D Um ehrlich zu sein, ging es mir die komplette Woche so, dass es mir echt egal war ob ich dämlich oder so aussehe . :D

Mittwoch- Kindheitshelden ( Tinkerbell without wings)




Top- Topshop // Tutu-Gina Tricot // Schuhe-Primark

Dieses Outfit soll Tinkerbell darstellen, allerdings ohne Flügel. Da ich bis zu dem morgen keine Ahnung hatte als was ich mich verkleiden soll habe ich dieses Kostüm wirklich morgens spontan zusammen gestellt und ich sehe sogar aus wie Tinkerbell, nur mir fehlen einfach die Flügel. :D
Trotzdem ist es definitiv mein Lieblingsoutfit aus dieser Woche.

Donnerstag- Geschlechtertausch




Hose-H&M // schuhe- Converse
      Um ganz ehrlich zu sein, dieses Outfit ist wirklich langweilig. Ich hatte mir für dieses Motto eigentlich ein viel cooleres Outfit zurecht gelegt, aber es war einfach zu warm.
Aber ich wollt es euch dennoch nicht vorenthalten:D
Übrigens trage ich darunter einen Bikini, da ich heute drei Stunden mit meiner Klasse schwimmen war, deswegen nicht irritiert sein von dem blauen etwas unter meinem Shirt :D

Das waren auch schon alle Outfits dieser Woche.
Ja ich weiß eine Woche hat fünf Tage und wir haben auch noch morgen Mottowoche.
Allerdings verbringe ich den morgigen Tag mit meiner Klasse im Kino und unsere Motto für Freitag wäre maskiert gewesen... Naja sagen wirs mal so, ich denke nicht das es eine gute Idee wäre maskiert ins Kino zu gehen. :D

So jetzt aber genug Gerede meinerseits, denn es ist ja auch schon ganz schön spät.
Ich werde jetzt mal versuchen bei dieser Hitze zu schlafen ...
Ein glück das ich morgen nur ins Kino gehe und nicht noch richtigen Unterricht machen muss. :D

Ich hoffe ihr habt morgen alle auch einen entspannten Tag ! Genießt das Wetter, aber tut mir den gefallen und passt auf euch auf. Diese Hitze ist auch ganz schön gefährlich !
Ich wünsche euch jedenfalls ein wundervolles Wochenende <3
xoxo eure Lou

P.S. Leute wisst ihr was ? Ich fange dank des Wetters an Hautfarbe zu bekommen ! Auf wiedersehen Käsebeine !

OOTD - Bristol

Hallo ihr da draußen, heute zeige ich euch, was ich letzte Woche in Bristol anhatte, als ich dort mit einer Freundin shoppen war. Das Ou...