Dienstag, Dezember 29, 2015

Jahresrückblick - Blog Geburtstag

Unfassbar. Drei Jahre ist es nun schon seit dieser Blog in die Welt gerufen wurde.
Drei Jahre in denen lauter schöne Dinge passiert sind und sich eine Menge verändert hat.
Aber hört das mit den Veränderungen eig. je auf ? Ich denke nicht.
Ich habe es nie bereut diesen Blog erstellt zu haben, sondern bin wirklich froh ihn zu haben.
Vor allem die Tatsache das wir immer mehr werden, ist wirklich schön. ( Aktuell um die 400 ! ! :o Danke Danke Danke <3)

Am faszinierendsten finde ich es immer wieder mir anzuschauen, was ich zu meiner Anfangszeit als Bloggerin so gepostet habe. Alleine dieses Jahr hat sich mein Style schon unglaublich gewandelt, aber im Vergleich zu 2013 ist das ganze nochmal krasser.
Ich hab ja schon so manches in meinem Leben getragen, wo ich wirklich nicht mehr weiß wie um alles in der Welt ich darauf gekommen bin. Es gibt doch ein paar mehr Outfits die ich vielleicht nicht mehr unbedingt so anziehen würde wie damals, aber bei einer Sache könnt ihr euch sicher sein :
Könnte ich die Zeit zurück drehen, ich würde alles nochmal genau so machen.
Ich weiß, dass viele die Sachen die sie trugen als sie Jünger waren oft eher ... sagen wir mal fragwürdig finden und sich fragen wie sie darauf kamen so etwas zu tragen.
Ich für meinen Teil bin eher Stolz darauf, dass ich seit ich klein  bin schon gerne ausprobiert habe und so manch interessante Kombination erschaffen habe.
Schließlich ist doch das Ausprobieren dass Beste an der Mode und Beauty allgemein.
Auch wenn ich leider sagen muss, dass auch ich , vor allem in den letzten Monaten mal wieder, auch etwas langweiliger geworden bin. Aber hey es ist nie zu spät wieder damit anzufangen mehr auszuprobieren.

Ich muss ehrlich gesagt gerade wirklich schmunzeln , denn obwohl ich mich irgendwie total verändert habe stelle ich gleichzeitig fest dass ich doch immer noch die selbe wie vor einem Jahr bin.
Ergibt im ersten Moment vielleicht keinen Sinn, aber ich denke doch das dieser Satz nicht sinnlos ist.
Zum Thema Veränderung, Zukunft und Vergangenheit habe ich ein wirklich schönes Zitat aus meinem letzten Jahresrückblick, welches einfach nach wie vor meinen Ansichten perfekt beschreibt :
" Mich für ein Outfit schämen, oder es sogar  "bereuen" würde ich allerdings nie.
Jedes Outfit gehört zu den Entwicklungen meines Lebens, die ausmachen wer ich gerade bin.
Warum sollte ich mich also für die schämen die ich war ? Dann müsste ich mich ja eigentlich
immer noch für mein eigenes Ich schämen. Den die Person die wir in diesem Moment sind, ist schließlich das Produkt der Vergangenheit. Das soll aber nicht heißen, das wenn man mit sich selbst nicht Glücklich ist dies nicht veränderbar ist, nein das stimmt auf keinen Fall.
Es ist nie zu spät sein Leben zu ändern, aber man sollte seine Vergangenheit nicht verleugnen.
Jeder begeht Fehler, wir müssen nur aus ihnen lernen. "

 
Das letzte Jahr war wirklich erlebnisreich und voraussichtlicher Weise wird das nächste Jahr mindestens genauso erlebnisreich. Alleine die ersten sechs Monate werden wohl mit die spannesten meines Lebens. Sechs Monate England. Ich kann es immer noch nicht glauben.
Dieses Auslandshalbjahr wird viele Veränderungen mit sich bringen, auch für meinen Blog.
Nein keine Sorge ich habe nicht vor aufzuhören, nein auf gar keinen Fall. Viel mehr ist mein Plan meinen Blog dem ganzen anzupassen. Das heißt ab dem 01.01.16 werden alle Posts auf diesem Blog auf englisch sein. Nach meinem Auslandshalbjahr werde ich schauen ob ich  auf englisch und deutsch oder nur auf einer Sprach weiter blogge, aber alles zu seiner Zeit.
Fürs erste heißt es erstmal, dass wir uns hier auf englisch einstellen müssen.
Eine weiter mögliche Veränderung wird die Häufigkeit meiner Blogposts sein.
Ich weiß nicht ob es irgendwem aufgefallen ist, aber seit April/Mai 2013 kam jede Woche mindestens ein Post. Ich habe immer darauf geachtet das mindestens einer pro Woche online kam.
Doch ich weiß nicht ob es mir möglich sein wird dies in England fortzuführen. Selbstverständlich werde ich  mein bestes geben, nach wie vor so viel wie möglich zu posten, aber ich kann beim besten Willen nicht sagen wie oft ich es schaffen werde.
Deswegen seit mir nicht böse, wenn ich mich nur gelegentlich melde. Spätestens ab Juli 2016 werde ich wieder zu meinen alten "Ein-Post-pro-Woche-Angewohnheiten" zurückkehren.
Da alle guten Dinge drei sind gibt es natürlich noch eine dritte und letzte Veränderung.
So wie es aussieht werde ich wohl meinen Blog-URL bzw. Blognamen ändern. My golden Pineapple war der Name den ich meinem Blog zu beginn gab und er bedeutet mir eine Menge. Trotzdem wird es Zeit für einen neuen Abschnitt. Hätte man mich vor einem Jahr gefragt ob ich diesen Namen je ändern werde, ich hätte sofort verneint. Doch ein Jahr bring viel mit sich und so hat sich meine Ansicht diesbezüglich geändert. Vielleicht taucht bei dem ein oder anderen von euch die Frage auf warum ich aufgrund meines Auslandsjahres meinen Blognamen ändern will ?
Naja mit dem Auslandshalbjahr hat dies eigentlich eher weniger zu tun. Vielmehr damit dass ich mich einfach so verändert habe das dieser Name nicht mehr wirklich passt.
Auf das Thema "neuer Name" möchte ich jetzt auch gar nicht weiter eingehen, darüber schreibe ich die Tage nochmal genauer.

Jetzt gibt es erstmal endlich, nach einem scheinbar ewigen Text von mir, endlich den modischen Jahresrückblick. Viel Spaß beim anschauen Leute,

Januar
aaaaa Jahresrückblick 1
 
 Februar
 
aaaaa Jahresrückblick 2

 März
 
 
aaaaa Jahresrückblick 3.1 aaaaa Jahresrückblick 3.2

 April
 
aaaaa Jahresrückblick 4.1 aaaaa Jahresrückblick 4.2

Mai
 
 
aaaaa Jahresrückblick 5.1

Juni
aaaaa Jahresrückblick 6.1 aaaaa Jahresrückblick 6.2

Juli
 
aaaaa Jahresrückblick 7

August
 
aaaaa Jahresrückblick 8.1 DSCN0344

September
 
. aaaaa Jahresrückblick 9.1 .
 
Oktober
. .
 
November
malmö .

Dezember
letzter Schultag'15 1.1

Den Text, welchen ihr zuvor gelesen habt, habe ich geschrieben bevor ich die Fotos rausgesucht habe. Jetzt wo ich die Outfits so ansehe, stelle ich fest das sich mein Style zwar schon verändert hat während den letzten 12 Monaten, aber gar nicht so extrem wie das Jahr davor.
Mir gehen so viele Gedanken bezüglich dessen gerade durch den Kopf, aber würde ich diese aufschreiben würde dieser Post 1. noch länger werden als eh schon und 2. wären die so verwirrend das wir wahrscheinlich am Ende Kopfschmerzen hätten. Also mache ich es mal kurz :
Mir ist gerade aufgefallen wir sehr man seine eigenen Veränderung innerhalb eines Zeitraums doch an Hand von Fotos beurteilen oder wie in meinem Fall bemerken kann.

So jetzt blogge ich mich selber aber mal ab, denn Gedanken Posts wird es wohl in den nächsten sechs Monat genug geben.

Ich möchte mich jetzt nur nochmal bei euch allen Bedanken. Dafür das wir hier inzwischen so viele sind. Dafür das ihr meinen Blog lest. Einfach Danke das es euch gibt <3
Fühlt euch von Herzen gedrückt,
xoxo eure Lou

P.S: Ihr könnt ja mal in die Kommentare schreiben welches Outfit euch am besten gefällt oder vielleicht gefällt euch auch gar keins ? Lasst es mich wissen ! Ich freue mich auf eure Meinungen

Sonntag, Dezember 27, 2015

OOTD - Letzter Schultag 2015


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es nach einer Ewigkeit mal wieder einen "richtigen" bzw. reinen Outfitpost.
Wie der Name des Posts schon sagt, zeige ich euch heute, was ich am letzten Schultag diesen Jahres anhatte.

Was mir an diesem Outfit besonders gefällt ist, dass es lauter kleine Details beinhaltet und einen guten Kontrast zwischen Sportlich und Elegant bildet. Mir persönlich gefällt so eine Mischung aus Eleganten und Sportlichen Elementen, besonders für den Alltag, sehr gut.
In diesem Outfit ist der wohl haufälligste Kontrast der zwischen Mantel und Sneakers. Diese Mantel Sneakers Kombination ist aktuell eine meiner liebsten, denn ich finde es sieht einfach mega cool aus.

Nach langer Zeit hatte ich an diesem Tag auch mal wieder mein geliebtes Palmenhemd an, was das ganze meiner Meinung nach noch abrundet.
Ich für meinen Teil liebe das Outfit da es ziemlich gut zu  mir selbst passt. Ich freue mich natürlich wie immer riesig eure Meinungen zu hören.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue und  letzte Woche dieses Jahres.
xoxo eure Lou

Letzter Schultag'15 1.5 letzter Schultag'15 1.1 Letzter Schultag'15 1.4 Letzter Schultag'15 1.3 letzter schultag'15 1.2 Mantel, Pulli- H&M // Hemd-New Look // Hose- No Name // Schuhe- Nike

Samstag, Dezember 26, 2015

OOTD - Christmas & Birthday

Frohe Weihnachten ihr Lieben !

Zwar neigen sich die Festtage ihrem Ende zu, doch wollte ich euch dennoch eine Frohe Weihnacht wünschen. Ich hoffe ihr hattet ein wunderbares Fest und habt die Zeit mit euren Liebsten genossen.
Ich für meinen Teil hatte ein wirklich perfektes Weihnachtsfest und einen wunderbaren 17. Geburtstag. ( Für alle die es nicht wussten, ich habe am 25.12 Geburtstag und ehrlich gesagt liebe ich es. Ich bin durch und durch ein Weihnachtskind und mein Geburtstag passt da perfekt zu.)

Neben meinen (etwas verspäteten) Weihnachtswünschen gibt es für euch heute auch noch mein
Weihnachtsoutfit. Es ist zwar nicht all zu spektakulär, aber ich finde es echt süß, also warum sollte ich es euch vorenthalten ?
Außerdem liebe ich sowohl den Pulli und das Kleid, also muss ich es euch einfach zusammen kombiniert zeigen.

Fühlt euch umarmt.
xoxo eure  Lou

P.S. Bitte entschuldigt die absolut miserable Qualität der Fotos. Aber wie ich immer zu sagen pflege besser schlechte Fotos als gar keine.

IMG_1349 aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Pullover - Hollister // Kleid- Topshop

Montag, Dezember 14, 2015

Fashion drawings

Hallo ihr Lieben,
nach langer langer Zeit habe ich mal wieder ein paar Zeichnungen für euch.
Da es in letzter Zeit wirklich sehr stressig in der Schule ist ( plus endlos viele Dinge die ich für England regeln und machen muss ) , habe ich es mir wieder angewöhnte zur Entspannung in den Pausen und Freistunden nebenbei zu zeichnen.
Seit nicht zu hart mit mir, wie gesagt es sind nur Kritzeleien.

Dezember 2015 1.1 Dezember 2015 1.2 Dezember 2015 1.3 Dezember 2015 1.4

Sonntag, Dezember 13, 2015

See ya soon England

Weniger als drei Wochen, dann bin ich endlich wieder in meinem liebsten Land.
Und das direkt für sechs Monate. Unfassbar wie schnell die Zeit doch vergeht.
Neulich waren es noch 3 Monate jetzt sind es nicht mal mehr 3 Wochen.
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr mein Herz sich schon freut.
Sechs Monate nur Englisch sprechen. Britisches Essen. Britische Menschen mit britischem Akzent ( ich liebe diesen Akzent so sehr. ) Britische Landschaft. Britische Städte. und und und.
Ich kann es kaum Abwarten mit dem wohl größten Abenteuer meines bisherigen Lebens zu beginnen.

DSCN6349 DSCN6804 DSCN6942 DSCN6960 DSCN8974 DSCN9406

Sonntag, Dezember 06, 2015

thoughts

Man oh man, jetzt ist endgültig die letzte Phase des Jahres 2015 angebrochen.
Schon verrückt, ich kann mich noch genau erinnern wie das Jahr 2012 angefangen hat und
jetzt haben wir schon bald 2016. Waaaas ?!

Also wenn ich eins behaupten kann, dann das dieses Jahr definitiv nicht langweilig war.
Um ehrlich zu sein, ein langweiliges Jahr gab es bei mir noch nie. Und das ist auch gut so !
Wär ja schrecklich, wenn nichts los wäre. Auch wenn das Leben nicht immer einfach ist, und glaubt mir Leute ich hab in letzter Zeit echt zu kämpfen , vor allem mit mir selbst, letzten Endes ist das Leben eine wunderbare Sache. Jedes Jahr gibt uns die Chance neue Sachen zu erleben. Neue Erfahrungen zu sammeln. Und einfach Spaß zu haben.
Ich glaube wir Menschen neigen dazu, manchmal zu vergessen, wie schön diese Welt eigentlich ist. Wir denken soviel darüber nach was andere über uns denken und darüber was wir haben, anstelle daran zu denken was unsere Leben so schön macht und was wir alles haben,

Ich selbst wurde in den letzten Monaten sehr mit dem Thema Selbstakzeptanz konfrontiert, einfach weil ich meine eigenen Vorsätze die ich in den letzten Jahren so oft gepredigt und gelebt habe, irgendwo komplett verloren hatte. Da sind wir mal wieder bei so ner typischen Teenie-Sachen angelangt : Da denkt man gerade man weiß wer man ist und alles läuft super boom Crash platsch und alles ist ein Scherbenhaufen. Beim Versuch alles wieder zusammen zu setzten schneidet man sich nur schmerzhaft und man braucht einige Zeit bis man versteht, dass man die Scherben nicht mehr in der alten Reihenfolge zusammen setzten kann, sondern dass sie nur halten werden, wenn sie neu angeordnet werden.Und dummerweise dauert das dann auch erstmal alles eine Zeit bis dann wieder alles zusammengefügt ist.

Aber so mehr ich drüber nachdenke, umso mehr stelle ich fest, ich glaube das wird sich nie ändern.
Das Leben ist ein ständiger Wandel. Und das ist auch gut so. Es ist nicht immer leicht, aber sonst wäre es doch auch langweilig. Man sollte nur einfach öfter daran denken, dass egal was passiert niemand anderes wird einen selbst retten. Nur man selbst kann sich retten. Egal was passiert, egal was andere sagen, lieb dich selbst. Ich sage nicht bleib du selbst, weil mal ganz ehrlich ich weiß nicht mal wer ich bin. Und ich glaube da bin ich nicht die Einzige.
Aber ich liebe mich selbst. Und das ist gut so. Es ist nicht eingebildet. Es ist lediglich das einzige was einen selbst, Tag ein und aus am Leben hält. Die Liebe. Die Liebe zum Leben. Und noch wichtiger die Liebe zu sich selbst.

Denn denkt immer daran die einzige Person die ihr euer gesamt Leben ertragen müsst, seit ihr selbst.



collage 1 Kloepperfotodesign (64 von 165)

Mittwoch, Dezember 02, 2015

OOTD -Some weeks ago

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein Outfit, welches schon seit Wochen darauf wartet endlich online zu kommen.
Ich hatte es nämlich bereits Anfang November irgendwann an. Nur irgendwie bin ich einfach nicht dazu gekommen es zu posten. Aber wie ich zu sagen pflege, lieber spät als nie.
Dieses Outfit ist mal eine Mischung aus Sportlichen lässigen Elementen und sehr Damenhafte Figurbetonten. Also Converse zu meinem Goldstück von Pullover aus Schweden zu einem engen Kleid in Jeansoptik von H&M.  Ich finde so eine Mischung aus engen und lässigen Elementen ist perfekt für die Schule. Es ist nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig.
Obwohl um ehrlich zu sein, ich lebe inzwischen ganz nach einem Zitat von Oscar Wilde :
"You can never be overdressed or overeducated" .

. . . . . . Sweater - BikBok // Dress, Denim Jacket -H&M // Shoes-Converse

OOTD - Bristol

Hallo ihr da draußen, heute zeige ich euch, was ich letzte Woche in Bristol anhatte, als ich dort mit einer Freundin shoppen war. Das Ou...